Fahrzeugfront
Einige typische Schwachstellen der Karosserie lassen sich bereis aus größerer Entfernung erkennen. Das untere Luftleitblch fängt an der Kante zu den Kotflügeln an in Richtung Fahrzeugmitte zu rosten. Die Lampentöpfe haben Probleme mit Kondenswasser und fangen deshalb gerne an zu rosten. Speziell die mehrlagigen Bereiche sind sehr korrosionsempfänglich. Feuchtigkeit im Scheinwerfer ist übrigens häufig kein Problem schlechter Dichtungen sondern mangelnder Belüftung.
 
Frontschäden
So kann eine Rekord-C-Front aussehen, wenn die problematischen Bereiche zumindest offengelegt wurden. Das seitliche Abschlssblech des oberen Luftleitblechs glänzt häufig maximal durch fragmentarische Anwesenheit. Die äußeren Bereiche der Lampentöpfe werden sehr gerne porös. Die Stehbleche sehen häufig "angefressen" aus. Gleiches gilt für die Schwellerspitzen und den oberen Bereich der A-Säule unmittelbar unter der unteren Windschutzscheibenecke. Sind im Fußraum Wasserschäden zu entdecken, liegt dort eine mögliche Problemquelle. Das Rahmenprofil von der Schwellerspitze zum Vorderrahmen ist die Problemquelle für durchgerostete Blechpartien um die Spritzwasserpumpe im Fahrerfußraum.